Mitarbeiter

BI-Experten für einen ganzheitlichen Lösungsansatz

BI:WISE ist ein Zusammenschluss von Firmen und Freiberuflern im BI-Umfeld mit dem Ziel, eine weitaus umfassendere Beratung zu ermöglichen, als dies in klassischen BI-Geschäftsfeldern der Fall ist. Dafür gehen wir neue Wege, auch was unsere Partner-Auswahl betrifft. So finden Sie bei uns nicht nur klassische BI-Berater für einzelne Technologie-Stränge, sondern auch Wissenschaftler, Manager und Praktiker aus angrenzenden Tätigkeitsfeldern der Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Unser Kern-Team in der BI-Beratung besteht aus 100% Akademiker, davon über 20% mit Promotion. Insgesamt engagieren sich derzeit 7 Firmen und 15 Freiberufler in unserem Netzwerk. Wir achten dabei auf Homogenität auf hohem Niveau was Knowhow, Leistung, Kompetenz und Teamwork betrifft. Auf der anderen Seite ist uns die Heterogenität bei den Beratungsleistungen im BI-Umfeld wichtig.
Gegenüber unseren Kunden treten wir gemäß der gewünschten Rahmenvereinbarung als eigenständige Berater, geschlossenes Netzwerk oder als Subcontractors auf.

Betriebswirtschaftliche Lösungen anstatt DV-Denken

Unser Beratungsansatz ist durch eine betriebswirtschaftliche Sichtweise auf Business Intelligence geprägt mit speziellem Fokus auf Prozessgestaltung.
Wir grenzen diese Sichtweise insbesondere zur klassischen, eher technisch geprägten Sichtweise des BI ab, wie sie aus dem Data Warehousing hervorgegangen ist: Ende der 90er Jahre war die Beratung in diesem Bereich insbesondere auf die Umsetzung von DW-Architekturen gerichtet. Die Anforderungen bestanden hauptsächlich in einer Art Sammelbecken für Unternehmensdaten und allgemeinen Aggregationen. Die Notwendigkeit des Datensammelns stand aus strategischer Sicht stärker im Vordergrund als die zielgerichtete Analyse.
In den letzten Jahren hat sich diese Sichtweise immer weiter in Richtung der betriebswirtschaftlichen Problemlösung verlagert, zugunsten einer überlegten und qualitativ hochwertigen Nutzung des Data Warehousing für strategische und operative Entscheidungen. Dieser Perspektivenwandel förderte auch die Verbreitung des BI-Begriffsverständnisses als analytische Komponente im Gegensatz zum technischen Data Warehousing.

Wir glauben, dass eine gute BI-Beratung bei der betriebswirtschaftlichen Problemstellung ansetzen muss anstatt bei DV-Konzepten oder konkreten Implementierungen - diese leiten sich lediglich daraus ab. Unser Ansatz folgt den Kernprinzipien des Requirements Engineering: die Anforderungsanalyse und Definition von Key Performance Indicators steht am Anfang einer guten BI-Beratung, losgelöst von konkreten Umsetzungen. Erst bei der Entwicklung eines geeigneten Fachkonzepts gilt es, bestehende IT-Infrastrukturen zu erfassen und geeignete Evolutions- oder auch Revolutionsschritte zu erarbeiten. Die Umsetzung des letztendlichen DV-Konzepts erledigen wir entweder innerhalb unseres Netzwerks oder (falls gewünscht) durch externe Vergabe.

Unabhängig

Wir beraten grundsätzlich unabhängig von Software- und Hardwareherstellern. Natürlich lässt sich das nicht immer ganz von der bestehenden IT-Infrastruktur bewerkstelligen bzw. ist sogar nicht gewünscht. Beispielsweise beraten wir Unternehmen, die bereits in eine bestimmte BW-Lösung investiert haben, auch anhand von Lösungen für diese spezielle Plattform. Dennoch verschließen wir uns niemals vor dem Blick über den Tellerrand und möchten auch explizit dazu anregen! Die Identifizierung von strategischen Wettbewerbsvorteilen stellt eine wichtige Teildisziplin des BI dar - hierfür muss aber auch die BI-Infrastruktur selbst Schritt halten.

Kontakt

woman-with-phone

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen? Interessieren Sie sich für ein spezielles Thema?
Unsere Berater nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf.
 

Veranstaltungen

  • Kräfte bündeln!

    Kräfte bündeln! Unsere Gesellschafter haben sich zwei verschiedenen Unternehmen angeschlossen: der Geschäftsbereich Beratung ist nun Teil einer führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, der Geschäftsbereich Implementierungen schließt sich einer namhaften IT-Beratung an. Über Details zum Splitting haben wir unsere Kunden persönlich informiert. Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Partner bzw. benutzen Sie unser ...

    Weiterlesen...

  • Webcast: High Performance Analytics mit SAP HANA

    In unserem aktuellen Webcast stellen wir Ihnen SAP HANA als Echtzeit-System vor und zeigen Ihnen, welche neuen Möglichkeiten sich für BI ergeben und warum HANA weit mehr ist, als "nur" eine In-Memory-Datenbank.

    Weiterlesen...

  • Webcast: Nutzung von semi-strukturierten Daten in BI

    Semi-strukturierte Daten tragen komplexe Strukturen, die sich in den meisten Fällen nicht in eine relationale Datenbank "pressen" lassen. Dennoch lohnt sich die Berücksichtigung bei der Entscheidungsfindung in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise CRM, SCM, Contract Management und allgemeine Marktanalysen.

    Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Mitarbeiter

Share on: